top of page

Selbstvertrauen getankt: 1. Mannschaft erreicht nächste Pokalrunde

Durch einen verdienten 6:2-Erfolg beim letztjährigen Liga-Konkurrenten TuS Steinbach zog unsere 1. Mannschaft am gestrigen Abend in das Achtelfinale des Verbandspokals ein und konnte so nach dem unglücklichen Saisonauftakt Selbstvertrauen für die kommenden wichtigen Aufgaben im Ligabetrieb sammeln.

Schon in der ersten Halbzeit legten unsere Jungs einen überzeugenden Auftritt hin und ließen sich auch nicht davon beirren, dass die Gastgeber nach wenigen Minuten durch einen Handelfmeter überraschend in Führung gingen. Stattdessen zeigten Iten & Co. eine starke Reaktion und konnten bereits wenige Minuten später durch Eray Öztürk wieder ausgleichen. Auch der zweiten Nackenschlag in Form eines erneuten Rückstandes konnte abermals nur wenige Minuten später - dieses Mal durch Marlon Pira - korrigiert werden.

In der zweiten Hälfte ging unsere Mannschaft in der 53. Minute erstmals durch ein Tor von Malik Schäfer in Führung. In der Folge wurde die Partie zunehmend hektischer, sodass die Partie eigentlich erst mit dem 4:2-Treffer von Leart Rexhepi so gut wie entschieden war. In den Schlussminuten konnten Ilker Yüksel und Noel Schywalski das Ergebnis nochmals weiter in die Höhe schrauben.

Comments


bottom of page