top of page

Nichts zu holen in Zeiskam: 1. Mannschaft verliert bei einer der Spitzenmannschaften der Liga

Die Auswärtsfahrt nach Zeiskam stand bereits unter keinem besonders guten Stern, zumal sich wenige Stunden vor Spielbeginn mit Marlon Pira, Dogukan Tüysüz und Deniz Kaan 3 potentielle Stammspieler noch kurzfristig krank bzw. verletzt abmeldeten und das ohnehin schon gut gefüllte Binger Lazarett weiter auffüllten.

Gegen eine der Topmannschaften der Liga kam unsere junge Mannschaft, in der die gerade der eigenen U19 entwachsenen Nachwuchsspieler Tamim Noori sowie Marius Beuchel ihr Startelfdebüt gaben, zunächst gut ins Spiel. Trotz optischer Vorteile der Heimmannschaft gelang es in den Anfangsminuten die Angriffe der Zeiskamer im Keim zu unterbinden und hätte selbst die ein oder andere Umschaltsituation besser ausspielen können.

Zu diesem Zeitpunkt völlig überraschend gingen die Gastgeber dennoch bereits relativ früh im Spiel mit der ersten Torannäherung in Führung - was in der augenblicklichen Situation weiteres Gift für das ohnehin schon angeschlagene Selbstvertrauen war. Anschließend gestattete man Jahn Zeiskam deutlich zu viele Räume und Abschlussgelegenheiten, sodass die erfahrene Heimmannschaft das Ergebnis - auch begünstigt durch viel zu einfache Gegentore - am Ende auf 0:4 in die Höhe schrauben konnte.

Unter dem Strich steht somit eine weitere Niederlage bei einer Mannschaft, gegen die für unsere Jungs auch in Bestbesetzung alles hätte passen müssen um mit etwas Zählbarem die Heimfahrt nach Bingen anzutreten.

Bereits am kommenden Mittwoch geht es weiter mit der nächsten Pokalpartie beim TuS Steinbach, in der sich unsere Jungs hoffentlich Selbstvertrauen für das enorm wichtige Kellerduell gegen den SV Steinwenden am nächsten Sonntag holen können.








Comments


bottom of page